CRECK Modellierung

The Chemical Reaction Engineering and Chemical Kinetics Gruppe hat eine konsolidierte Erfahrung bei der Entwicklung der detaillierten und halb detaillierter kinetischen Mechanismen der Pyrolyse, Oxidation und Verbrennung von Gas, Flüssigkeit und Feststoffen. Die Gruppe wird von Prof. Eliseo Ranzi und Prof. Entwurf, Simulation, Optimierung und Steuerung von Industriebrennern, Gasturbinen, Kessel geführt, und Verbrennungsanlagen Vergaser sind typische Anwendung, sowie die Gestaltung von Verbrennungsmotoren und die Formulierung neuer Kraftstoffe . Die Creck Gruppe verfügt über eine konsolidierte Erfahrung der Entwicklung der Halb detaillierter und detaillierte kinetischen Mechanismen der Pyrolyse, Oxidation und Verbrennung von Gas, Flüssigkeit und Feststoffen.

CFD von Flammen mit detaillierter Chemie

Verbrennungsvorrichtungen (In- und Industriebrennern, Feuerungen, Verbrennungsmotoren, Brennkammern für aeromobiles, etc.) müssen immer strengere Beschränkungen einzuhalten, die Emissionen von Schadstoffarten betrifft, wie CO, NOx, PAHs, Ruß, usw. Computational Fluid Dynamics (CFD), gekoppelt mit detaillierten kinetischen Mechanismen, stellt ein grundlegendes Werkzeug solche Geräte zu untersuchen und sie in Bezug auf der Bildung von Schadstoffen zu charakterisieren. Dies ebnet den Weg zu einem rationaleren Design, basierend auf vorhersagenden numerischen Modellen.

Feste Brennstoffe

Die Umweltbedenken gegenüber der Verbrennung von fossilen Brennstoffen treibt das Interesse an Vergasungsverfahren von Biomassen, Kunststoffen, Abfällen und Ersatzbrennstoffen (EBS). Die Vergasung von festen Brennstoffen ist heute eine vielversprechende Alternative zur direkten Verbrennung, sowohl elektrische und thermische Energie sind fähige Produkte, zusammen mit Chemikalien. Die niedrig Kosten und die Verfügbarkeit von Rohstoffen, kombiniert mit seiner Erneuerbarkeit in dem Biomasse-Szenario rechtfertigen das Interesse an dieser Technologie. Die Komplexität dieses Prozesses erschwert jedoch die mathematische Beschreibung.